Angebote

Projekte an Schulen

Die OLYMPIA PROBE

eine interaktive Performance gefördert durch den Fonds Soziokultur e.V.

Das Olympische Feuer verbreitet Frieden unter den verschiedenen Menschen in der Turnhalle. Die Schüler*innen merken schnell, dass sie die Olympionik*innen sind, die jetzt antreten sollen. Das inklusive Ensemble des Klabauter Theaters übernimmt die Rollen der Trainer*innen, Schiedsrichter*innen und der Presse…

Es geht um Leistung!

Individuelle Leistung, die bewertet werden soll. Man kennt das: Im Wettkampf werden Leistungen verglichen. Den Besten winken Auszeichnungen. Doch wie lässt sich individuelle Leistung bewerten, wenn die Startbedingungen im Wettkampf für Alle unterschiedlich sind?

Die Olympia Probe fragt, wie wir mit Unterschieden und Heterogenität umgehen. Sie inspiriert zu kreativen, gemeinschaftlichen Lösungen. Sie macht Mut, ein Selbstwertgefühl unabhängig vom Vergleich mit Anderen aufzubauen.

 

 

 

TUSCH

Im September 2016 hat unsere TUSCH-Partnerschaft mit der Gewerbeschule 3 gestartet.

Wir freuen uns sehr!

www.tusch-hamburg.de

 

… unsere Partnerschule berichtet:

27.03.2017
13.10.2016
12.09.2016

Gastspiele

SCHILLER KILLER

Seit 2009 sind Schiller Killer ein Teil der Hamburger Improtheater-Szene. Wir bieten epische Geschichten, die spontan und mithilfe des Publikums entstehen.

2018 haben die Schiller Killer eine neue Heimatbühne gefunden: Das Klabauter Theater.

Einmal im Monat bieten sie an einem Samstagabend Improtheater vom Feinsten.

Sturm

nach William Shakespeare
Ein Eisenhans-Theaterprojekt mit behinderten und nichtbehinderten jungen Menschen Kooperation von Thalia Treffpunkt, Thalia Theater und Leben mit Behinderung Hamburg
Wir sind umgeben von Unruhen, Kriegen und globalen Katastrophen. Der Sturm wütet um uns herum. Was bringt er uns? Was können wir tun, um Schlimmeres zu verhindern? Wo liegt die Rettung? In dem Shakespeare-Stück werden grundsätzliche Fragen um Macht und Ohnmacht aufgeworfen. Die Insel der Shakespeare-Figur Prospero, auf der sich die Überlebenden des Schiffsunglücks wiederfinden, ist auch der Ort eines Experiments: Wie würde die Welt aussehen, wenn sie beherrscht würde von einer Macht, die Gutes schaffen will? Wir begeben uns auf die Suche.
Es spielen Tobias Bartsch, Marvin Böge, Dagmar Harth, Jessica Lanteri, Mila-Zoè Meier, Datis Pourian, Philip Riedel, Lena Steinemann, Philine Strauß, Lina Strothmann, Antonio Tödten und Timo Weymann Im Video Hans Löw Leitung/Regie/Video Marat Burnashev Assistenz Tatsiana Navumava, Lena Prey

 

    Archiv

Eisenhans – Parzival (11/2017)

Sophie Bartels (11/2016)

MÆN (6/2017)

Tandera Theater (11/2016)

Dip!Theater (2/2017)

Die Azubis (9/2016)

Minotauros Kompanie (11/2016)

Meine Damen und Herren (4/2016)

Meine Damen und Herren (11/2016)

Dip!theater (2/2016)

Karten

Kartenreservierung: karten-klabauter@rauheshaus.de oder Tel: 040 – 253 046 313 (Mo-Fr 9-15 Uhr)

Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 €

In den aufführungsfreien Zeiten besteht für Gruppen jederzeit die Möglichkeit, einen Probenbesuch bzw. Workshop mit uns abzusprechen.
Zu Beginn einer Probenphase können Gruppen das Theatertraining kennen lernen und mitmachen und dann gemeinsam mit den Klabauter Schauspieler*innen in Kleingruppen Szenen entwickeln. Später im Probenprozess zeigen wir gern schon Ausschnitte des szenischen Materials und laden zu einem ausgiebigen Feedback Gespräch ein.

Melden Sie sich gern bei uns und vereinbaren Sie einen Termin: klabauter@rauheshaus.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Das Klabauter Theater ist Teil der Stiftung:
rauheshaus