Schauspieler

Amon Nirandorn, Schauspieler

Amon Nirandorn

Schauspieler

Steckbrief

Amon Nirandorn
geb. 1979 in Zürich
Ensemblemitglied seit: 1999
Sprache: Deutsch

Lieblingsrolle:
Prinz Ferdinand im „Sturm“ nach Shakespeare
Wunsch-Rolle: Elvis, der Rock-Star
Abneigung gegen: Streit im Ensemble.
Vorliebe für: Programmhefte der Segeberger Festspiele

Rollen

2021    „Wie es uns gefällt – Ein Sommertheatermusikspektakel“ (Regie: Jörn Waßmund; Text: J. Waßmund, Sandra Poschenrieder, Klabauter Ensemble): Tom

2021    „Mythen der Zweckmäßigkeit“ (Regie/Text: Karin Nissen-Rizvani, Medienkunst: Ilja Mirsky, Ausstattung: Yi-Jou Chuang): Jason

2020/2021  „Publikumsbeschimpfung“ (Regie/Fassung: Henri Hüster, Choreografie: Vasna Aguilar): Der Kritiker

2020  „ALLE KRANK“ (Regie: A. Eggers, J. Waßmund, K. Fischer, T. L. Rosenkrantz): Ensemble, Arzt

2018   „20.000 Meilen unter dem Meer“ (Regie: Gero Vierhuff) : Conseil

2018    „Objektiviert uns!“ (Regie: Konrad Wolf): Ensemble

2018    „Endspiel“ von Samuel Beckett (Regie: Dorothee de Place): Nagg

2017    „Bühnentod“ (Regie: Jan Köhler): Karlheinz Grünewald

2017    „Die Zeitraffer“ (Regie: Die AZUBIS): Kellner, Traummann

2016/17  „Die Olympia-Probe“ (Regie: Dorothee de Place) : Ensemble

2016    „NICHTS“ (Regie: Dorothee de Place): Ensemble

2016    „AJAX Katharsis“ frei nach Sophokles (Regie: Dorothee de Place): Odysseus

2014    „Elbenstern“ nach Tolkien (Regie: Astrid Eggers): Pilz, Wasserwesen

2014    „Frankensteins Erbe“ (Regie: Die AZUBIS): Arzt

2013    „Projekt: GELD“ (kollektive Stückentwicklung): Ehemann

2012    „Crazy Sommernachtstraum reloaded“ (Regie: Astrid Eggers): Puk, Schüler

2011    „WeltWildFremd“ (Regie: Astrid Eggers): Forscher, Teetrinker

2009    „Ungehalten Sein“ (Regie: Astrid Eggers): Räuber

2008    „Crazy Sommernachtstraum“ frei nach Lebert / Shakespeare (Regie: Astrid Eggers): Puk, Handwerker

2006    „Ein Fest für Alle“ (Regie: Astrid Eggers): Sohn

2004    „Andersisches Kaleidoskop“ (Regie: Astrid Eggers): Onkel Otto

2002    „Yvonne, die Burgunderprinzessin“ nach Gombrowicz (Regie: Astrid Eggers): Cyrill

2000    „Glückslos glücklich“ Revue nach Hans im Glück (Regie: Astrid Eggers): Hans

1999    „Der Sturm“ nach Shakespeare (Regie: Astrid Eggers): Prinz Ferdinand