Angebote

Projekte an Schulen

Die OLYMPIA PROBE

eine interaktive Performance gefördert durch den Fonds Soziokultur e.V.

Das Olympische Feuer verbreitet Frieden unter den verschiedenen Menschen in der Turnhalle. Die Schüler*innen merken schnell, dass sie die Olympionik*innen sind, die jetzt antreten sollen. Das inklusive Ensemble des Klabauter Theaters übernimmt die Rollen der Trainer*innen, Schiedsrichter*innen und der Presse…

Es geht um Leistung!

Individuelle Leistung, die bewertet werden soll. Man kennt das: Im Wettkampf werden Leistungen verglichen. Den Besten winken Auszeichnungen. Doch wie lässt sich individuelle Leistung bewerten, wenn die Startbedingungen im Wettkampf für Alle unterschiedlich sind?

Die Olympia Probe fragt, wie wir mit Unterschieden und Heterogenität umgehen. Sie inspiriert zu kreativen, gemeinschaftlichen Lösungen. Sie macht Mut, ein Selbstwertgefühl unabhängig vom Vergleich mit Anderen aufzubauen.

TUSCH

Im September 2016 hat unsere TUSCH-Partnerschaft mit der Gewerbeschule 3 gestartet.

Wir freuen uns sehr!

www.tusch-hamburg.de

 

… unsere Partnerschule berichtet:

27.03.2017
13.10.2016
12.09.2016

Gastspiele

SCHILLER KILLER

Seit 2009 sind Schiller Killer ein Teil der Hamburger Improtheater-Szene. Wir bieten epische Geschichten, die spontan und mithilfe des Publikums entstehen.

2018 haben die Schiller Killer eine neue Heimatbühne gefunden: Das Klabauter Theater.

Einmal im Monat bieten sie an einem Samstagabend Improtheater vom Feinsten.

TOUCH ME

Tanzstück von und mit Neele Buchholz, Corinna Mindt und Oskar Spatz | tanzbar_bremen
Bewusst oder unbewusst berühren wir täglich uns und andere, werden berührt und lassen uns berühren. Mit  TOUCH ME erkundet tanzbar_bremen diese allgegenwärtige, sinnliche Ebene unseres Daseins. Voller Neugier befragt das Tanztrio von und mit Neele Buchholz, Corinna Mindt und Oskar Spatz unterschiedlichste Varianten und Auswirkungen körperlicher Begegnungen. Was lösen Momente leiblicher Nähe in uns aus? Wie gestalten wir sie? Wie prägen sie uns, und damit unsere Arten und Weisen, uns durchs Leben zu bewegen?
Hände schütteln, Haare kämmen, Fangen spielen, jemanden tragen, Schmerz ertragen, ein Streicheln genießen, angerempelt werden, einander umarmen – jede Berührung birgt eigene Qualitäten und Informationen, erzeugt Empfindungen, stiftet intuitive Reaktionen an. Gleich einer wortlosen Sprache durchziehen taktile Ereignisse unser Miteinander. TOUCH ME taucht ein in diese Kommunikation der Körper und verwandelt vielfältige darin verborgene Impulse in Tanzkunst.
Von den Tänzer_innen gemeinsam entwickelt und dramaturgisch begleitet durch die Mitgründer des Bremer Modellprojekts KompeTanz Günther Grollitsch und Lars Mindt, spürt das Stück dem Wesen von Berührungen in Alltagsgesten, Zufallssituationen und Ausnahmemomenten nach und zaubert aus seinen Entdeckungen einen choreografischen Kosmos, der zum Miterleben einlädt.

Tanz/Choreografie/Entwicklung: Neele Buchholz, Corinna Mindt, Oskar Spatz | Dramaturgie: Günther Grollitsch, Lars Mindt | Licht: Timo Reichenberger | Produktion: tanzbar_bremen in Kooperation mit steptext dance project im Rahmen des Modellprojektes KompeTanz | KompeTanz wird gefördert durch das Integrationsamt beim Amt für Versorgung und Integration Bremen (AVIB) aus Mitteln der Ausgleichsabgabe.

 

    Archiv

Eisenhans – Sturm (10/2018)

Sophie Bartels (11/2016)

Eisenhans – Parzival (11/2017)

Meine Damen und Herren (11/2016)

MÆN (6/2017)

Minotauros Kompanie (11/2016)

Dip!theater (2/2016)

Dip!Theater (2/2017)

Die Azubis (9/2016)

Tandera Theater (11/2016)

Meine Damen und Herren (4/2016)

Karten

Kartenreservierung: karten-klabauter@rauheshaus.de oder Tel: 040 – 253 046 313 (Mo-Fr 9-15 Uhr)

Eintritt: 10 €, ermäßigt 8 €

In den aufführungsfreien Zeiten besteht für Gruppen jederzeit die Möglichkeit, einen Probenbesuch bzw. Workshop mit uns abzusprechen.
Zu Beginn einer Probenphase können Gruppen das Theatertraining kennen lernen und mitmachen und dann gemeinsam mit den Klabauter Schauspieler*innen in Kleingruppen Szenen entwickeln. Später im Probenprozess zeigen wir gern schon Ausschnitte des szenischen Materials und laden zu einem ausgiebigen Feedback Gespräch ein.

Melden Sie sich gern bei uns und vereinbaren Sie einen Termin: klabauter@rauheshaus.de

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Das Klabauter Theater ist Teil der Stiftung:
rauheshaus